Schauspieleragentur Frank Splanemann

Alexander Gamnitzer

Größe 187 cm

Konfektion 98

Haarfarbe blond

Augenfarbe

Spielalter von 29 bis 39

Sprache Deutsch, Englisch, Französisch

Dialekt Berlinerisch, Sächsisch

Gesang/Stimmlage

Sonstiges Jonglieren, Kampfsport, Basketball, Fechten, Kampfszenenchoreografie, Klavier, Step

Wohnort Leipzig

Wohnmöglichkeit Berlin, Potsdam

Ausbildung
Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin

Auszeichnungen

2001 - Preis Beste Einzeleistung beim Treffen deutschsprachiger Schauspielschulen Bern/ Schweiz

Film / Kino

"L’ORIGINE DE LA VIOLENCE“ / „DER URSPRUNG DER GEWALT" (2015)
Integral Film GmbH / L’Origine Productions, Elie Chouraqui

„signa mortis“ (2011)
Medien-HS Hildesheím, Felix Brand

„Nibiru“ (2010)
FH Salzburg, Wolfgang Schäffer

„Sector 17" (2010)
FH Darmstadt Trailerproduktion, Tobias Kussel

„No Reason" (2009)
IMAS Filmproduktion, Olaf Ittenbach

"Vitalfunktionen" (2009)
Medien-HS Hildesheím, Felix Brand

"Kalulu" (2009)
Württembergischer Kunstverein Stuttgart, Peggy Buth

„Bazooka Joe 2" (2008)
DFFB Berlin, Nicolai Wolf

„End of Night“ (2008)
Medien-HS Hildesheím, Felix Brand

„50/50“ (2008)
Viertel Filme, Alexander Düsterberg

“Escape” (2007)
Escape- Film, Senator Filmprod., Julia Zimanofsky

„Zitronenfalter“ (2007)
Kinderfilm GmbH Erfurt, Erek Kühn

„Weiland unter die Erde bringen“ (2002)
Laaser Film, Boris Laser

TV

"Soko Leipzig- Eiszeit" (2012)
UFA Leipzig, Buddy Giovinazzo, ZDF

"Soko Leipzig- Kind in Angst" (2011)
UFA Leipzig, Jörg Mielich, ZDF

„Alarm für Cobra11- Das Zweite Leben“ (2010)
action concept Köln, Franco Tozza, RTL

„Wilsberg – Dorfliebe“ (2010)
Cologne Film, Hans-Günther Bücking, ZDF

„Soko Leipzig- High Noon" (2010)
UFA Leipzig, Robbie del Maestro, ZDF

„Tierärztin Dr. Maertens“ (2007)
SaxoniaMedia, Matthias Luther, ARD

„Die Gipfelstürmerin“ (2006)
SaxoniaMedia, Dirk Regel, ARD

"Krimi.de - Bunte Bonbons" (2006)
SaxoniaMedia, Hajo Gies, ZDF

„Soko Leipzig" (2006)
UFA Leipzig, Patrick Winczewski,

„Hammer und Hart“ (2005)
action concept Köln, Hermann Joha, RTL

„Hinter Gittern" (2003)
Grundy UFA, Dirk Pientka, Cornelia Dohrn, Jurij Neumann et al., RTL

„alphateam“, (2003)
Multimedia, Micaela Zschieschow,

„Berlin, Berlin“ (2002)
Metropol Film Berlin, Franziska Meyer Price, ARD

Theater

Neues Theater Halle (2015)
„Männerhort“ Kristof Magnusson, Matthias Thieme,

Neues Theater Halle (2015)
„Wir sind keine Barbaren“ Philipp Löhle, Ronny Jakubaschk,

Neues Theater Halle (2014)
„Der Spiegel im Spiegel“, Michael Ende, Jo Fabian,

Neues Theater Halle (2014)
"Salzwasser", Ein irischer Theaterabend mit Bier und Musik von Conor McPherson, Regie Alexander Gamnitzer,

Neues Theater Halle (2014)
"Dantons Tod", Georg Büchner, Detlev Steinberg,

Neues Theater Halle (2013)
"einer flog über das Kuckucksnest", Dale Wasserman nach Ken Kesey, Niklas Ritter,

Neues Theater Halle (2013)
"Die RAtten", Gerhard Hauptmann, Henriette Hörnigk,

Neues Theater Halle (2012)
"Tartuffe", Molière, Mathias Brenner,

Koprod. Lofft Theater Leipzig / Societätstheater Dresden (2010)
„Grimms Grausiges Gruseln“ nach Jakob und Wilhelm Grimm, Thomas Hertel,

Staatsschauspiel Dresden (2009)
„Nathan der Weise“, Gotthold Ephraim Lessing, Holk Freytag,

Staatsschauspiel Dresden (2009)
„Pop Shop“, Klaus Jünschke, Christiane Ensslin, Jörg Hauenstein, Jenny Flügge,

Staatsschauspiel Dresden (2009)
„Unbroken Hearts“, Henry Adam, Arne Böge,

Schauspiel Leipzig (2008)
„Liliom“, Franz Molnar, Jan Jochymsky,

Schauspiel Leipzig (2007)
“Volpone”, Ben Johnson, Marc Lunghuß,

Schauspiel Leipzig (2007)
„Wallenstein“, Friedrich Schiller, Wolfgang Engel,

Schauspiel Leipzig (2007)
„Hedda Gabler“, Henrik Ibsen, Markus Dietz,

Schauspiel Leipzig (2006)
„Medea“, Franz Grillparzer, Robert Schuster,

Schauspiel Leipzig (2006)
„Der zerbrochne Krug“, H.v. Kleist, Deborah Epstein,

Theater Freiburg (2005)
“Einfach nur Erfolg”, Felicia Zeller, Christian von Treskow,

Theater Freiburg (2004)
“Marquise von O....”, H.v.Kleist, Sybille Fabian,

Theater Freiburg (2004)
“Wallenstein”, Friedrich Schiller, Gerd Heinz,

Theater Freiburg (2004)
“Moby Dick”, Herman Melville, Amélie Niermeyer,

Theater Freiburg (2003)
“Misterman”, Enda Walsh, Frank Riede,

Theater Freiburg (2003)
“Dekalog”, Kieslowski/Piesiewicz, Thomas Krupa,

Theater Freiburg (2003)
“Bremer Freiheit”, R.W.Fassbinder, Volker Lösch,

Theater Freiburg (2002)
„Kriemhilds Traum“, Moritz Rinke, Sebastian Baumgarten,

Theater Freiburg (2002)
„Venus und Adonis“, William Shakespeare, Sybille Fabian,

Theater Freiburg (2002)
„Ein Sommernachtstraum“, William Shakespeare, Amélie Niermeyer,